Skip to main content

Lachsfilet schmeckt lecker und gilt aufgrund seiner Omega-3-Fettsäuren als sehr gesund. Gebraten in der Pfanne wird der Fisch oft zu fest oder zu trocken. Um dies zu verhindern bietet sich die Sous-Vide Methode an – der Lachs ist auf den Punkt gegart. Zudem überzeugt er durch das abschließende Anbraten mit einer leckeren Kruste.

Möchten Sie ein erstklassiges Fischgericht zubereiten? Lachsfilet ist vom Speiseplan nicht wegzudenken und bietet ein tolles Geschmackserlebnis. Aber keine Sorge, für die Zubereitung des Lachsgerichts müssen Sie kein Sternekoch sein.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein zartes Lachsfilet mit der Sous-Vide Methode ganz einfach selbst zubereiten. Folgendes Equipment benötigen Sie für das Lachs-Rezept:

  • einen Sous-Vide Garer,
  • ein Vakuumierbeutel und
  • einen Vakuumierer.

Vorbereitung für Lachs Sous-Vide

Die Zutaten für das Lachs Sous-Vide Rezept sind:

  • 2 x 250 g Lachsfilet mit Haut (ca. 3 cm dick)
  • 2 dünne Zitronenscheiben
  • 2 Zweige Dill
  • 1 Thymianzweig
  • 1 EL bunter Pfeffer
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Butter

Kartoffeln oder Reis sowie gegartes Gemüse wie beispielsweise Karotten oder Erbsen passen perfekt als Beilage zum Lachs. Entscheiden Sie sich für Möhren, dann bereiten Sie zunächst die Möhren Sous-Vide nach unserem Rezept zu.

Während die Karotten im Wasserbad garen, bereiten Sie den Fisch gemäß Schritt 1 vor. Anschließend vakuumieren Sie den Folienbeutel mit dem Lachs und den weiteren Zutaten, wie in Schritt 2 erklärt. Legen Sie den Beutel mit dem Lachs in den Kühlschrank, bis die Karotten fertig sind.

Schritt 1: Lachs vorbereiten

Lachs Sous-Vide vorbereiten.

Lachs Sous-Vide vorbereiten

Achten Sie beim Kauf des Lachses auf eine gute Qualität des Fisches. Bevor Sie den Garvorgang beginnen, müssen Sie den Lachs vorbereiten. Zuerst spülen Sie den Lachs gründlich mit kaltem Wasser ab und tupfen ihn mit einem Küchentuch trocken. Reiben Sie dann den Fisch mit buntem Pfeffer und Salz ein.

Schritt 2: Fisch und weitere Zutaten vakuumieren

Lachs und weitere Zutaten vakuumieren

Lachs und weitere Zutaten vakuumieren

Legen Sie nun die Lachsfilets zusammen mit den Zitronenscheiben, dem Dill und der Butter in den hitzebeständigen Vakuumbeutel. Beim Vakuumieren sollten Sie darauf achten, dass die Filets nebeneinander und nicht übereinander liegen. Stellen Sie sicher, dass sich alle Zutaten im Beutel befinden, bevor Sie ihn vakuumieren.

Schritt 3: Lachs Sous-Vide garen

Lachs Sous-Vide garen.

Lachs Sous-Vide garen

Geben Sie ausreichend Wasser in einen Behälter und befestigen Sie daran den Sous-Vide Garer. Stellen Sie die gewünschte Gartemperatur auf 53°C ein. Geben Sie den vakuumierten Lachs in das vorgeheizte Wasserbad und lassen Sie den Beutel für 30 Minuten darin. Optional können Sie den Timer für die Garzeit einstellen.

Achten Sie darauf, dass der komplette Folienbeutel von Wasser umgeben ist. Schwimmt er an der Wasseroberfläche, dann beschweren Sie ihn beispielsweise mit einem Topfdeckel. Während des Garvorgangs können Sie zusätzlich mit dem Sous-Vide Thermometer die Kerntemperatur des Fisches prüfen, ohne das Vakuum zu verletzen.

Wir empfehlen den Sous-Vide Garer Sousmatic Edition, Sousmatic sowie das Sous-Vide Thermometer von TFA-Dostmann:

Zubereitung des perfekten Lachsfilets

Der große Vorteil dieser Garmethode ist, dass bei den konstant niedrigen und gradgenauen Temperaturen nichts anbrennen, übergaren oder gar austrocknen kann, da der Lachs exakt bei der spezifischen Kerntemperatur gegart wird. Der Sous-Vide Fisch wird möglichst schonend erhitzt, so dass er sehr saftig bleibt. Bei der Zubereitung eines perfekten Lachsfilets kann nichts schief gehen!

Schritt 4: Lachs scharf anbraten

Lachs scharf anbraten.

Lachs scharf anbraten.

Nehmen Sie nach der Garzeit den Lachs aus dem Vakuumbeutel und entfernen Sie die Zitronenscheiben und den Dill. Erhitzen Sie eine Pfanne mit etwas Butter. Braten Sie dann den Fisch auf der Hautseite in der Pfanne für etwa zwei Minuten kross an. Nehmen Sie die Möhren aus der Tüte und braten sie diese neben dem Fisch kräftig an.

Schritt 5: Lachs Sous-Vide servieren und genießen

Lachs Sous-Vide servieren.

Lachs Sous-Vide servieren

Richten Sie dann den Lachs und die Möhren mit einer Kartoffel-Beilage wie Kartoffelstampf oder Salzkartoffeln an. Freuen Sie sich auf ein absolutes Geschmackserlebnis. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Probieren Sie weitere leckere Sous-Vide Rezepte aus und entdecken Sie das Niedrigtemperatur-Garen für sich!



Ähnliche Beiträge

Obstsalat Sous-Vide servieren.

Obstsalat Sous-Vide

Lust auf ein sommerliches Gericht oder eine winterliche Nachspeise? Obstsalat eignet sich dafür prima. Probieren Sie hier die Sous-Vide Methode aus! Durch das schonende Garen mit niedrigen Temperaturen entstehen neue und intensive Aromen der Früchte. Genuss pur für Sie, Ihre Familie und Ihre Gäste!

weiterlesen 17.07.20 | Ratgeber