Skip to main content

Mobile Klima- und Heimüberwachung mit dem Smartphone

Die Vernetzung kennt heutzutage keine Grenzen. Für nahezu alle Geräte und Systeme in unseren Wohnräumen gibt es Smart-Home-Technologien, die unser Haus überwachen und steuern können.

Sensoren und Sender machen es uns möglich, kabellos das Haus zu überblicken, die Heizung oder die Jalousien steuern, die Fenster zu öffnen oder den Garten zu bewässern.

Nicht jeder möchte ein vollautomatisches Zuhause haben, aber es gibt uns ein gutes Gefühl, Bescheid zu wissen, auch wenn man gerade im Urlaub oder im Büro ist.

Weatherhub Smart Home System

Mit dem WeatherHub SmartHome System lassen sich ganz einfach Temperatur, Wetter und andere Gegebenheiten rund um Haus und Garten kontrollieren und Sie können gegebenenfalls reagieren.

Möchten Sie einen Schritt weiter gehen, können Sie WeatherHub über Conrad Connect  mit anderen Geräten verbinden und automatisierte Regeln erstellen.

Das gute Gefühl für Ihr Zuhause

Ist im Kinderzimmer die Luft zu trocken?  Gibt es schon den ersten Frost und die Pflanzen müssen ins Haus?  Ist die Tiefkühltruhe fest geschlossen? Haben die Fische im Aquarium die richtige Wassertemperatur?  Hat es genug geregnet oder muss der Garten gegossen werden?  Sind alle Fenster und Türen geschlossen?

Mit dem WeatherHub SmartHome System können Sie diese Informationen jederzeit abrufen. Egal wo Sie gerade sind.

Weather hub für das gute Gefühl zuhause und unterwegs

Und so funktioniert das WeatherHub SmartHome System

Spezielle Sender werden einfach dort installiert, wo Sie Klimadaten messen wollen: auf der Terrasse, in Lagerräumen, dem Gewächshaus, Kinderzimmer, Aquarium oder Weinkeller. Die einzelnen Sender übertragen Ihre Daten per Funk über ein Gateway-Modul und das Internet direkt an einen Server. Dort können Sie auf sämtliche Informationen aus Ihrem Haus weltweit über Ihr Smartphone zugreifen.
Mit der intuitiv bedienbaren App lassen sich Alarmwerte einstellen und im Alarmfall Push-Nachrichten auslösen. Die Daten werden mindestens 90 Tage gespeichert und können auch von unterschiedlichen Smartphones abgerufen werden.

Pro + Funktion

Manche Sender verfügen über zusätzliche PRO-Funktionen wie z.B. eine 18 monatige Historie, grafische Auswertung der verschiedenen Werte, Max.-Min. Funktion oder Export-Funktion.

Bis zu 50 Sensoren anschließbar

Zur Auswahl stehen teilweise kombinierte Sender für Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die Sie innen oder außen nutzen können, Sensoren mit wasserdichtem Temperaturfühler für Aquarium, Pool, Teich und Gefriergerät, ein Regenmesser, ein Windmesser, ein Wassermelder zur Warnung vor Wasserschäden, beispielsweise im Falle einer defekten Waschmaschine oder bei Hochwasser und Kontaktsensoren zur Überwachung von Fenstern und Türen. Auch einige eigenständige Wetterstationen und andere Geräte sind mittlerweile mit dem WeatherHub System kompatibel, um die Abfrage der Werte per Smartphone zu ermöglichen und zusätzliche App-Funktionen zu nutzen. Hier sehen Sie einen Überblick über alle koppelbare Sender und Geräte.

An die Gateway-Einheit lassen sich bis zu 50 Sender anschließen, so dass das System für viele Anwendungen und auch für größere Gebäude eingesetzt werden kann. Die WeatherHub-App ist sowohl für Android- als auch für iOS-Endgeräte verfügbar.

Beginnen Sie mit einem WeatherHub Starter-Set

Die Grundlage für Ihr SmartHome System ist ein Starter-Set. Es enthält das WeatherHub Gateway mit Netzstecker und LAN-Kabel. Je nach Einsatzbereich werden unterschiedliche Sender dazu kombiniert.  Hier sehen Sie einen Überblick über alle Starter-Sets.

Installation in nur 3 einfachen Schritten

  1. Laden Sie sich einfach die kostenlose WeatherHub App auf Ihr Smartphone
  2. Verbinden Sie den Netzwerkanschluss des Gateways mit Ihrem Router
  3. Legen Sie zum Schluss die Batterien in den Sender ein und scannen Sie mit der App den aufgedruckten QR-Code mit der einmaligen Seriennummer – Fertig!

WeatherHub Observer Plattform für Profis

WeatherHub Observer Im professionellen Umfeld, wenn es um die Lagerung von Gütern oder die Umgebungsbedingungen von Menschen, Tieren oder Pflanzen geht, müssen Temperatur-  und Luftfeuchtigkeitswerte genau überwacht und übersichtlich dokumentiert werden.

Für dieses Einsatzgebiet haben wir das Web Monitoring System WeatherHub Observer entwickelt.

Über www.wh-observer.de können die Messwerte jederzeit und weltweit über PC, Tablet oder Smartphone abgerufen und zahlreiche Zusatzfunktionen genutzt werden.

Alle Messergebnisse werden in einem übersichtlichen Diagramm angezeigt. Die Betrachtungszeitraum können Sie selbst festlegen. Grafiken oder Texte lassen sich als PDF oder als CSV-Datei exportieren und per E-Mail verschicken.

Mit der Automatisierungsfunktion der Überwachung und umfangreichen Alarm-Varianten ist das System sehr effizient.

Die Plattform ist kostenfrei und erfordert keine zusätzliche Nutzungsgebühr oder Abo-Kosten.

Observer logoBeginnen Sie mit einem Starter-Set. Bis zu 50 Sender für Temperatur und Luftfeuchtigkeit können über die Plattform überwacht werden. Hier finden Sie die WeatherHub-Sender, die mit dem Observer Web Monitoring System kompatibel sind.

Unkompliziertes System für viele Anwendungsbereiche

Mit dem WeatherHub Observer bieten wir ein einfach zu bedienendes Tool für Labore, Apotheken sowie andere Anwendungsbereiche zur Überwachung von :

Kühl- und Gefrierschränken, Wohn-, Vorrats-, Lager- und Kühlräumen, Kellern und Weinkellern, Serverräumen, Gewächshäusern, Humidoren, Heizungs- und Solaranlagen, Saunen, Schwimmbädern und Teichen, Anlagen zur Tierhaltung (Ställe, Terrarien, Aquarien, Fischzucht, Brutanlagen etc.)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung