Skip to main content

Eieruhren, auch Kurzzeitwecker oder Kurzzeitmesser genannt, sind Zeitmesser mit analoger Zeitangabe entweder mit einem mechanischen oder mit einem batteriebetriebenen Uhrwerk. Diese Timer sorgen dafür, dass jeder sein Ei nach seinen Vorstellungen bekommt. Anders als der Name es vermuten lässt, können Sie Eieruhren auch für andere Bereiche in der Küche und im Haushalt einsetzen sowie für Schule, Büro, Sport oder Freizeit.

Für ein gemütliches Frühstück mit der gesamten Familie dürfen gekochte Frühstückseier nicht fehlen. Doch jeder hat eine andere Vorstellung davon. Nicht zu hart, aber auch nicht zu weich oder doch lieber ganz hart oder wachsweich? Darüber hinaus sind Eieruhren praktische Helfer, wenn es darum geht, den Kuchen rechtzeitig aus dem Backofen zu holen, das Kind für 10 Minuten zu beschäftigen oder das 15-Minuten-Workout einzuhalten.

Wir haben Ihnen hier viele praktische Informationen zu Eieruhren zusammengestellt und erläutern, wie Sie die Kurzzeitmesser ideal in Ihren Alltag integrieren. Oder möchten Sie gleich alle Produkte aus unserer Kategorie „Eieruhren“ ansehen?

Alle Eieruhren

Wenn Sie Interesse an einer Eieruhr von TFA Dostmann haben, dann können Sie auf Bezugsquellen nach lokalen Händlern und Online-Händlern suchen. Oder klicken Sie auf der Produktdetailseite einer Eieruhr auf den „jetzt kaufen“-Button. Wählen Sie dann einen Online-Händler aus, der den Küchentimer führt.

Eieruhren: Praktischer Helfer

Eieruhren mit analoger Zeitanzeige gibt es grundsätzlich in zwei verschiedenen Ausführungen. Die klassischen, analogen Kurzzeitmesser arbeiten mechanisch und werden von Hand aufgezogen. Elektronische Küchentimer mit einer analogen Zeitanzeige funktionieren mit einem batteriebetriebenen Uhrwerk.

Welche Funktionen hat ein Kurzzeitwecker?

Eieruhren sind letztlich rückwärtsgehende Wecker. Das Gehäuse der Eieruhr besteht in der Regel aus einem gegeneinander drehbaren Ober- und Unterteil oder Vorder- und Rückteil. Auf dem Gehäuse ist eine Minutenskala von 1 bis 59 aufgetragen und umfasst damit eine Zeitmessung von 60 Minuten. Das Innenleben der Eieruhr enthält das Uhrwerk und eine Klingel.

Um den Kurzzeitmesser zu starten, drehen Sie zuallererst die eine Hälfte des Gehäuses bis zum Anschlag, um den Timer vollständig aufzuziehen. Dann erst die gewünschte Zeit einstellen. Die Messkapazität umfasst meist 60 Minuten. Nach Ablauf der eingestellten Zeit ertönt ein Signalton.

Zusätzlich können Küchentimer mit einigen weiteren Funktionen und Extras ausgestattet sein: Beispielsweise sind manche dieser Timer magnetisch und können damit am Kühlschrank angebracht werden.

Elektronische Eieruhren mit analoger Anzeige funktionieren batteriebetrieben. Wie lange ein solcher Timer eingestellt werden kann, hängt von der eingebauten Zeitschaltuhr ab. Möchten Sie mehrere Countdowns einstellen, sekundengenau oder größere Zeiträume messen, dann eignet sich ein digitaler Timer.

Verwendungsmöglichkeiten der Eieruhren

Eieruhren zählen zu den praktischen Helfern und werden meist als Küchentimer in der Küche und im Haushalt verwendet. Mit ihrer einfachen Zeitmessung hilft die Eieruhr beim Kochen und Backen. Das Ei wird hart oder weich, die Nudeln al dente und das Gemüse bissfest und knackig.

Mechanische Eieruhren lassen sich einfach bedienen, sind robust sowie ohne Batterie jederzeit einsatzfähig. Auch für ältere Personen, die eine einfache Technik vorziehen, ist eine klassische analoge Eieruhr die richtige Wahl. Noch leichter in der Handhabung sind die CUBE-Timer, da diese voreingestellte Messzeiten besitzen und zum Start nur auf die Seite mit der richtigen Minuten-Zahl gedreht werden müssen.

Batteriebetriebene Eieruhren verfügen meist über eine größere Messkapazität als 60 Minuten. Daher sind diese Timer ideal, wenn Sie eine längere Zeitdauer messen möchten. Durch den Betrieb mit Batterie läuft die Eieruhr sehr leise ohne mechanisches Ticken. Beste Voraussetzungen also für den Einsatz in der Schule, bei den Hausaufgaben oder um die Zeit für Computer, Spielekonsole, Smartphone oder Fernseher zu begrenzen.

Eieruhren in lustigen Formen sind auch ideal einsetzbar bei Kindern. Eieruhren im kindgerechten Design können beispielsweise im Badezimmer für das Zähneputzen verwendet werden. Hierfür eignen sich auch Sanduhren. Es gibt sogar einen speziellen Händewasch- und Zahnputztimer.

Design: Welche Eieruhr ist die richtige?

Mechanische Kurzzeitwecker besitzen klassisch eine Ei-Form. Mittlerweile gibt es aber auch andere originelle Designs. Ist Ihre Wohnung im Landhausstil eingerichtet, bieten sich eine mechanische Variante an. Bei einer klassisch eingerichteten Wohnung passen Eieruhren aus Edelstahl. Schätzen Sie einen Hauch von Nostalgie, dann sind Eieruhren im Retro-Stil passend.

Eieruhren kaufen von TFA Dostmann

Wählen Sie aus den Kurzzeitmessern von TFA Dostmann Ihre Lieblings-Eieruhr aus.