Skip to main content

Platz 1 für Johannes Moldan beim Triathlon

Beim TriStar111 in Monaco hat der 23-Jährige Wertheimer Johannes Moldan für eine große Überraschung gesorgt. In einem harten und dynamischen Rennen verwies er den jungen Italiener Rodolphe von Berg auf den zweiten Platz.

Moldan gewinnt Tristar111

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Moldan vor von Berg

Über die 100 Kilometer lange Radstrecke auf der anspruchsvollen Strecke über die steilen Berge des Hinterlandes von Monaco lieferten sich die beiden ein spannendes Duell und waren nur wenige Sekunden voneinander getrennt. Zeitgleich gingen sie auf die Laufstrecke, die teilweise über die berühmte Formel-1-Strecke führt, wo sich dann Moldan mit einer starken Leistung letztlich den Sieg sichern konnte. Dritter wurde der Brite Karl Shaw, der am Larvotto Strand im Herzen von Monaco als Erster aus dem Wasser gestiegen war. Der große Favorit des Rennens, der Schweizer Olivier Marceau, konnte nach zwei Stürzen seinen Vorjahressieg nicht verteidigen.

TFA ist Sponsor

TFA Dostmann sponsert den Wertheimer Sportler. Die zahlreichen Erfolge, wie auch der Ironman in Estonia sind immer wieder Grund zur Freude und zum Feiern.


Ähnliche Beiträge