Skip to main content

Entdecken Sie unsere Neuheiten zur IFA 2017 in Berlin


Smartphone und SmartHome erneut im Mittelpunkt.

IFA 2017 in Berlin

Ab heute trifft sich auf der IFA 2017 in Berlin wieder das Who’s Who der Technikbranche, um die neusten Innovationen und Geräte zu zeigen und zu bestaunen. Im Fokus steht auch dieses Jahr wieder die umfassende Vernetzung im Alltag.

Das Smartphone ist dabei für viele zu einem unverzichtbaren Gerät für Beruf und Freizeit geworden. Alle wichtigen Informationen sollen so schnell, übersichtlich und einfach wie möglich mobil verfügbar sein. So ist es nur logisch, dass heutzutage Haushaltsgeräte, Autos, Fernseher und ganze Häuser über das Internet mit dem Anwender kommunizieren.

Auch bei TFA ist die mobile Kommunikation ein zentrales Thema und ermöglicht völlig neue Technologien: Kleine Messtools lassen sich komfortabel über Apps auf dem Mobiltelefon bedienen und lokal gemessene Klimawerte können weltweit über das Internet abgerufen werden.

WeatherHub SmartHome System

Machen Sie Ihr Smartphone zum mobilen Klimamessgerät.

Überwachen Sie mit der WEATHERHUB App ganz einfach Klimawerte rund um Haus und Garten – immer und überall.

Rufen Sie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit z.B. vom Gewächshaus, Garten, Wintergarten, Teich, Lager oder Wohnraum ab.

Stellen Sie Alarmgrenzen ein und lassen Sie sich per Push-Benachrichtigung informieren, wenn die Grenzwerte überschritten werden, z.B wenn eine bestimmte Temperatur bei Frost unterschritten wird.

TOP IFA Trend 2017
WeatherHub Observer jetzt online!

Ab sofort verfügbar:
Die WeatherHub Observer-Plattform
– ideal für Apotheken, Labore und andere professionelle Anwender. Egal ob es um die Lagerung von Gütern oder die Umgebungsbedingungen von Menschen, Tieren oder Pflanzen geht, unter www.wh- observer.de können Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte ganz einfach und professionell mit dem PC oder Laptop überwacht und dokumentiert werden. Auf der IFA 2017 stellen wir Ihnen das neue System gerne auch persönlich vor.

Weitere Informationen finden Sie hier…

WETTERdirekt TechnologieDer IFA Dauerbrenner WETTERdirekt wird 10 Jahre!

Die satellitengestützten Funk-Wetterstationen WETTERdirekt sind jetzt seit zehn Jahren erfolgreich auf dem Markt. In dieser Zeit wurden rund 20 Millionen Mal regionale Profi-Vorhersagen ausgesendet – auf mittlerweile 3,7 Millionen Stationen in Deutschland und Frankreich. Diese Technologie zählt zweifelsohne zu den Highlights aus der TFA- Ideenschmiede. Ganz ohne Smartphone und Internet erhalten Sie mehrmals täglich die aktuellsten Prognosen auf Ihre Wetterstation.



Ähnliche Beiträge

Azubi-Interview bei TFA Dostmann

In diesem Jahr bilden wir zwei Auszubildende als Industriekaufmann/-frau aus. Dazu führte unser Azubi Jan, Industriekaufmann im 2. Ausbildungsjahr, letzte Woche ein Interview mit unseren neuen Azubis Emelie und Lukas durch, die seit dem 01.09.2019 stolze Mitarbeiter unserer Firma sind […]

weiterlesen 08.10.19 | Rund um TFA