Skip to main content

250 Bäume im Osternest für die Nachhaltigkeit

Womit füllen Sie dieses Jahr die Osternester? Unser Nest ist gefüllt mit 250 Bäumen und dem Vorsatz, den Nachhaltigkeitsgedanken in unserem Unternehmen weiter zu integrieren. Das Jahr 2019 haben wir mit einer Alternative zum Plastik-Strohhalm begonnen: Dem Glas-Trinkhalm GlasWerk. Der Plastikhalm gehört zu den klassischen Wegwerfprodukten, die tonnenweise auch in den Weltmeeren landen. Darüber hinaus haben wir uns vorgenommen, Plastik in allen TFA-Verpackungen nach und nach zu reduzieren. Nachhaltiges Handeln gehört unweigerlich zur Zukunft moderner Unternehmen dazu. Wir arbeiten jeden Tag daran, ein Stück besser zu werden.

Nachhaltigkeit: Wir spenden Bäume

Hinter den zahlreichen Initiativen, die sich dem Schutz und Erhalt unseres Planeten stark machen, stehen motivierte Menschen. Besonders beeindruckt hat uns die Initiative „Plant for the planet“.

Urkunde über die Spende von 250 Bäumen an plant for the planet. TFA Dostmann Ostern 2019

Spenden-Urkunde über 250 gespendete Bäume von plant for the planet

Grundstein legte Felix Finkbeiner, der 2007 in der vierten Klasse an seiner Schule mit anderen Kindern einen Baum pflanzte. Mit seinem Vorschlag, auch andere Schulen dazu zu bewegen, brachte er den Stein ins Rollen. Mittlerweile wurden fast 14 Milliarden Bäume gepflanzt.

Ein Vertreter der Bewegung war erst kürzlich in Wertheim als Botschafter für Klimagerechtigkeit. Dies nahmen wir zum Anlass und entschieden uns kurzerhand zu einer Oster-Spende von 250 Bäumen.



Ähnliche Beiträge

TFA sponsert Bildungskampagne in Wertheim

Mit einer veränderten Einstellung zum Klima und nachhaltigem Handeln können wir schon jetzt viel für die Zukunft unserer Erde tun. Die Bildungskampagne „Energievision2050“ möchte Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen in Deutschland dafür sensibilisieren. Jetzt fand die Veranstaltung auch in Wertheim an der Realschule und Berufsschule statt […]

weiterlesen 03.12.19 | Rund um TFA