Skip to main content

Ein sonniges und warmes Osterfest

Nachdem der Wettertrend von letzter Woche eher ungemütlich war, hat sich der schwache Tiefausläufer, der am Mittwoch in der Südwesthälfte für starke Bewölkung und etwas Regen sorgte, aufgelöst. Nun dominiert von Gründonnerstag bis Ostermontag ein umfangreiches Skandinavienhoch unser Wetter. Dabei wird mit einer südöstlichen Strömung zunehmend wärmere Luft herangeführt, so dass die Tageshöchstwerte zu den Feiertagen in vielen Teilen Deutschlands in den sommerlichen Bereich steigen. Dazu scheint verbreitet die Sonne von einem nur gering bewölkten Himmel, lediglich über den Bergen entwickeln sich leichte Quellwolken, aus denen es zum Ostermontag im Südwesten vereinzelt mal einen Schauer geben kann.

Wettervorhersage: Die Temperaturen steigen

Nach anfangs noch frischen Nächten mit Minima von 0 bis 6 Grad steigen die Thermometer bis zum Nachmittag zunächst auf Werte um 20 Grad, ab Karfreitag in der Südwesthälfte auch bis zu 25 Grad. Zu den Feiertagen werden dann auch die Nächte mit Tiefstwerten von 4 bis 9 Grad noch etwas milder. Kühler bleibt es tagsüber durch den Einfluss des noch kalten Wassers nur in Küstennähe. Der Wind weht leicht, tagsüber auch mäßig, aus östlicher Richtung.

Steigt das Gewitter-Risiko?

Nach Ostern schwächt sich der Hochdruckeinfluss allmählich ab und von Süden und Westen her nähern sich Tiefdruckgebiete. Sie lassen dann zwar weiterhin warme, aber auch feuchtere Luftmassen nach Deutschland fließen, in denen es stärkere Quellbewölkung und nachmittags häufigere Schauer oder Gewitter geben wird. Das Temperaturniveau geht zwar ein wenig zurück, bleibt aber mit Maxima von 19 bis 23 Grad immer noch überdurchschnittlich warm. Der Wind weht nur noch schwach aus südlicher Richtung, kann aber in Schauer- und Gewitternähe stark auffrischen.


Bevor Sie von einem Gewitter überrascht werden, lassen Sie sich informieren:

Wetter Info Center METEOTIME STAR
  • 4-Tage-Profi-Wettervorhersage über Funkuhr-Signal
  • Regenwahrscheinlichkeit, Windstärke und -richtung
  • Textdisplay bei kritischen Wettersituationen

Welches Wetter kündigt sich für nächstes Wochenende an?

Ob sich zum letzten Aprilwochenende dann erneut kältere Luftmassen aus Norden bei uns durchsetzen können, bleibt noch abzuwarten.


Ähnliche Beiträge

Eine Frau steht mit einem Schirm in der Hand in einer verregneten Landschaft und streckt die Arme in die Luft in Richtung wolkenverhangenem Himmel. Der TFA Wettertrend für Deutschland prognostiziert Unwetter.

Weiterhin unbeständig und vorübergehend wärmer

Wetterprognose: Weiterhin unbeständig, vorübergehend wärmer Bereits letzte Woche kündigte sich in der Wetterprognose mildere und feuchtere Luft an, einhergehend mit Bewölkungsaufzug und Regenfällen. Der Wettertrend der nächste Tage zeigt sich zwar immer noch unbeständig, dafür aber zeitweise mit wärmeren Temperaturen. Wie wird das Wetter heute? Das Wetter heute wird im Westen und Norden für längere […]

weiterlesen 17.05.19 | Wetter
Wettertrend für Deutschland sagt Bodenfrost voraus. Das Bild zeigt dazu passend eine Frühlingsblume auf einer Wiese, die mit Frost überzogen ist.

Wie wird das Wetter zu den Eisheiligen?

Die nächsten Tage stehen im Zeichen der Eisheiligen. Nun sind wir besonders auf den Wettertrend gespannt! Am Freitag fallen bei wechselnder bis starker Bewölkung kurze Schauer, dazwischen zeigt sich aber auch zeitweise die Sonne. Schon in der Nacht zu Samstag ziehen im Südwesten neue dichte Wolken auf […]

weiterlesen 10.05.19 | Wetter

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung