Skip to main content
Zeitumstellung leicht gemacht mit TFA

Stellen wir die Uhr bald nicht mehr um?
Zeitumstellung am 25. März

Seit 1980 stellen zweimal im Jahr die Uhr um.

Und jeder fragt sich immer wieder: Vor oder zurück? Noch dazu entbrennt pünktlich zur Zeitumstellung die Diskussion über Sinn und Unsinn der Maßnahme.

Aber wie kann man sich die Zeitumstellung am besten merken?

Hier die drei besten Tipps:

  • An die Temperatur denken: Im Frühjahr plus im Winter minus.
  • Es gilt die 2-3-2-Regel: Erst im Frühjahr von 2 auf 3 Uhr, später im
    Herbst von 3 auf 2 Uhr umstellen.
  • Im Sommer stellt man die Gartenmöbel vor das Haus, im Winter wieder zurück.

Vor oder Zurück?

Doch müssen wir bald nicht mehr an der Uhr drehen? Die EU denkt aktuell über eine Abschaffung der Sommerzeit nach.

Im Februar hat das EU-Parlament über die Abschaffung der Zeitumstellung abgestimmt. Das Ergebnis war eindeutig, 384 Parlamentarier sprachen sich für eine Abschaffung aus. Dies bedeutet aber nicht, dass wir ab sofort die Uhren nicht mehr umstellen müssen. Das Parlament hat die EU-Kommission damit beauftragt Vor- und Nachteile genauer zu untersuchen.

Aber welche Zeit bleibt nun?

Hier gibt es einen Graben zwischen den nördlicheren Ländern, die eher für eine Beibehaltung der Sommerzeit sind, und dem Süden, der die Vorteile der Normalzeit behalten möchte.

Mit einer Funkuhr entfällt die Umstellung 

Aber wie kommt die Uhrzeit auf meine Uhr?
Für die amtliche Uhrzeit in Deutschland ist die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig zuständig. Sie betreibt mehrere Atomuhren, die die genaue Zeit vorgeben. Per Funksignal (DFC 77) wird diese Uhrzeit dann ausgestrahlt.In einem Radius von ca. 1500 km rund um den Sender in der Nähe von Frankfurt am Main können Funkuhren dieses Signal empfangen und zeigen automatisch immer die richtige Uhrzeit an – Sommer wie Winter.

Viele Uhren, Wecker und Funk-Wetterstationen von TFA Dostmann sind mit einer Funkuhr ausgestattet und werden über das DCF 77 Signal gesteuert.

So haben Sie immer die richtige Zeit im Blick und die manuelle Umstellung entfällt.

Ähnliche Beiträge

Zeitumstellung EU Kommission

Wer dreht noch an der Uhr?

Die Europäische Kommission möchte über eine öffentliche Konsultation erfahren, wie die Meinung der EU-Bürger darüber ist, ob wir weiterhin die Uhren umstellen oder EU-weit abgeschafft werden soll […]

weiterlesen 12.07.18 | Ratgeber

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung