Skip to main content

Azubiprojekt erfolgreich abgeschlossen

TFA Auszubildende am TFA Stand auf der Expocamp

Dieses Jahr fand vom 09.-13. November in Bettingen im Expocamp zum ersten Mal die Messe „Expotrend“ statt. Auf 17.000m² stellten rund 200 Aussteller ihre Produkte zum Thema Outdoor, Caravaning und Sport vor. Darunter waren auch wir Azubis mit unserem TFA-Stand vertreten.

Messevorbereitung von A-Z

Zu zehnt haben wir den Messestand vorbereitet, organisiert und vorgestellt. Unsere Aufgaben, die uns frei überlassen wurden, beinhalteten Verhandlungen mit dem Veranstalter Link Events, die Produktauswahl (Welche Artikel stellen wir aus? Was davon wird verkauft? Wie viel von den zu verkaufenden Artikel nehmen wir mit?), die Festlegung der Verkaufspreise, Werbung (Flyer, Plakate, etc.) sowie die räumliche Gestaltung des Standes und die zeitliche Einteilung des Standpersonals. Ebenso organisierten wir den Besuch von Johannes Moldan, Sieger des TriStar111 Marathon in Monaco, der an unserem Stand einen Vortrag über das Thema „Laufen bei Hitze und Kälte“ hielt. Nachdem die genannten Aufgabengebiete in unterschiedliche Gruppen aufgeteilt und bearbeitet wurden, haben wir die Ergebnisse in zahlreichen Azubi-Besprechungen zusammengetragen.

Der Messestand von TFA auf der Expocamp

Was kam danach? Messenachbesprechung

In der internen Nachbesprechung der Messe kamen wir zu folgendem Fazit: Besonders gefreut hat uns das entgegengebrachte Vertrauen der Firma und die somit auf uns übertragene Verantwortung. Die Teamarbeit unter uns Azubis hat viel Spaß gemacht, jedoch gab es auch Meinungsverschiedenheiten für die Kompromisse gefunden werden mussten. Auf der Messe konnten wir Erfahrungen mit direktem Kundenkontakt sammeln, was im betrieblichen Alltag meist nur durch Telefonate vorkommt. Zudem wurde uns gezeigt, wie viel Arbeit mit der Organisation eines Messestandes verbunden ist.

TFA auf der Expocamp, Messeorganisation der TFA Auszubildende

Das Projekt schließen wir mit vielen interessanten Eindrücken und Erfahrungen ab, die wir für unsere berufliche Zukunft nutzen können.

J.Albert, N.Hildenbrand, J.Kippes, K.Thoma, A. Klein, J.Arnheiter, R. Völker, K. Giegerich, M.Dinkel, D.Göpfert


Ähnliche Beiträge